Zurück zu Marriott.de

Weihnachten in Köln

Weihnachtzeit in Köln

Cologne Marriott Hotel
Corporate/Promo:

Weihnachtlicher Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Lebkuchen liegt wieder in der Luft – Der Weihnachtsmarkt ist zurück in Köln! Nach pandemiebedingter Pause in 2020 freuen wir uns in der Adventszeit auf das Winterhighlight der Stadt. Hier zeigen wir Ihnen die Besonderheiten und Öffnungszeiten der einzelnen Märkte. 

Für alle Weihnachtsmärkte gilt die 2G-Regel. Der Besuch ist nur für Geimpfte und Genesene gestattet. Darüber hinaus gilt eine Maskenpflicht auf allen Märkten. (Update 26.11.2021)


Weihnachtsmarkt am Kölner Dom:

Die beeindruckende Location direkt am Dom zusammen mit dem größten Weihnachtsbaum Kölns und 70.000 LEDs machen diesen Weihnachtsmarkt zum beliebtesten der Stadt. Besonders Touristen schätzen die zentrale Lage nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof entfernt. Neben weihnachtlichen Leckereien finden Sie hier über 100 Veranstaltungen auf einer Bühne und ein historisches Karussell für Kinder.

  • Wann: 22.11. – 23.12.
  • Öffnungszeiten:
    So – Mi: 11:00 bis 21:00 Uhr
    Do – Fr: 11:00 bis 22:00 Uhr
    Sa: 10:00 bis 22:00 Uhr

  

Heinzels Wintermärchen:

Im Herzen der Altstadt steht Kölns größter Weihnachtsmarkt im Zeichen der fleißigen Heinzelmännchen. Besucher können hier auf einer 1.800qm Eislandschaft Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen oder von einer kleinen Brücke aus die Aussicht genießen.

  • Wann: 22.11. – 23.12., Eislandschaft bis zum 09.01.2022, 24.12. – 25.10. geschlossen
  • Öffnungszeiten: täglich: 11:00 bis 22:00 Uhr
    Ab 26.12.: 11:00 bis 21:00 Uhr

  

Hafen-Weihnachtsmarkt:

Der Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum südlich der Altstadt liegt direkt am Rhein. Das Thema dieses Marktes passt zur Lage, denn das Ambiente hier ist maritim. Es dreht sich also alles um Hafen und Seefahrt. Kulinarisch gibt es hier auch köstliche Fischspeisen wie Flammlachs. Ein weiteres Highlight ist ein 15m langes Holzschiff, das als Glühbeinbude fungiert.

  • Wann: 19.11. – 23.12.
  • Öffnungszeiten:
    Täglich: 11:00 bis 21:00 Uhr
    Freitags und Samstags: 11:00 bis 22:00 Uhr
    Totensonntag (21.11.): 18:00 bis 21:00 Uhr

   

Markt der Engel:

Zwischen den beliebten Einkaufsstraßen Schildergasse und Breite Straße befindet sich der Markt der Engel am Neumarkt. Dieser verzaubert seine Besucher mit einem schön beleuchteten Sternenhimmel. Mit ein wenig Glück begegnet man einen von 25 Engeln auf Erden.

  • Wann: 22.11. – 23.12.
  • Öffnungszeiten: So – Do: 11:00 bis 21:00 Uhr
  • Freitags und Samstags: 11:00 bis 22:00 Uhr

   

Weihnachtsmarkt Nikolausdorf:

Eine festliche Stimmung für Jung und Alt bietet der Weihnachtsmarkt Nikolausdorf am Rudolfplatz. Festlich dekorierte Fachwerkhäuschen laden hier zum Schlendern ein. Besonders Kinder kommen im Haus des St. Nikolaus mit einem Programm rund ums Basteln und Malen auf ihre Kosten.

  • Wann: 22.11. – 23.12.
  • Öffnungszeiten:
    Sonntags – Donnerstags: 11:00 bis 21:00 Uhr
    Freitags: 11:00 bis 22:00 Uhr
    Samstags: 10:00 bis 22:00 Uhr

    

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten:

Inmitten des trendigen Szeneviertels des Belgischen Viertels schmückt sich der älteste Park Kölns in ein weihnachtliches Gewand. Die alten Bäume mit zahlreichen Lichterketten vermitteln einen Flair von Romantik und Adventszeit. Weitere Besonderheiten sind die 80 wöchentlich wechselnden Aussteller und der selbstgemachte Glühwein vom Team des Stadtgartens.

  • Wann: 18.11. – 23.12.
  • Öffnungszeiten:
    Mo – Fr: 16:00 bis 21:30 Uhr
    Samstag und Sonntag: 12:00 bis 21:30 Uhr

   

Veedelsadvent:

Der Adventsmarkt auf dem Chlodwigplatz gehört mit seinen rund 20 Hütten zu dem kleineren und gemütlichen Märkte der Stadt. Umgeben von zahlreichen Altbauwohnungen, hippen Cafés und Restaurants ist die Gegend besonders bei den Kölnern beliebt. Die meisten Aussteller stammen aus dem Veedel. Neben den klassischen weihnachtlichen Leckereien gibt es hier auch vegane Speisen.

  • Wann: 22.11. – 23.12.
  • Öffnungszeiten: täglich: 12:00 bis 22:00 Uhr

   

Der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt:

Den kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt finden Besucher in der Kölner Südstadt. Im Innenhof der Lutherkirche bieten rund zehn Hütten Leckereien und Produkte aus dem kreativen Handwerk an. Ganz groß punktet dieser Markt, da der Erlös an lokale soziale Projekte gespendet wird.

  • Wann: 18.11. – 19.12.
  • Öffnungszeiten: 
    Mo – Fr: 17:00 bis 22:00 Uhr
    Samstag und Sonntag: 14:00 bis 22:00 Uhr

   

Heavenue Cologne:

Bunt und schrill geht es zu zwischen Rudolfplatz und Schaafenstraße beim Heavenue Cologne. Mit viel rosa und viel Glitzer lockt dieser Markt nicht nur Schwule und Lesben an. Klassisch geschmückte Buden können Besucher hier nicht erwarten. Heavenue ist bunt und außergewöhnlich. Auf einer Bühne wird der Markt musikalisch von Sängern und DJs begleitet.

  • Wann: 18.11. – 23.12.
  • Öffnungszeiten:
    Mo – Do: 16:00 bis 22 Uhr
    Fr – So: 14:00 bis 22:00 Uhr

   

Corona-Regeln:

Für alle Kölner Weihnachtsmärkte gilt die 2G-Regel. Der Besuch ist nur für Geimpfte und Genesene gestattet. Es gibt stichprobenartige Kontrollen auf dem Markt, auf manchen Märkten gibt es Kontrollen am Eingang. Darüber hinaus gilt eine Maskenpflicht auf allen Märkten. Prüfen Sie bitte weitere individuelle Schutzmaßnahmen wie Maskenpflicht kurz vor dem geplanten Besuch. (Update 26.11.2021).

Klicken sie hier für weitere Informationen, Bilder-Galerien und einer Karte mit allen Weihnachtsmärkten.



Cologne Marriott Hotel